Aus aktuellem Anlass

Als Yogalehrende tragen wir eine soziale Verantwortung. Die Ausbreitung des Virus sollte so weit wie möglich verzögert werden, um einer Überlastung unseres Gesundheitssystems entgegen zu wirken. Insbesondere müssen diejenigen geschützt werden, die durch das Virus besonders gefährdet sind. Dies sollte von jedem selbstverständlich mitgetragen werden, um die Krise baldmöglichst zu überwinden. Viele Institutionen, Firmen und Familien nehmen in diesen Tagen Herausforderungen auf sich bzw. üben Verzicht.

Vielleicht entstehen auf diese Weise auch ein Raum des Innehaltens und der Stille, damit wir dem Leben noch reflektierter, verantwortungsbewusster und mit mehr Dankbarkeit begegnen können. Yoga bietet in diesen Zeiten einen stabilen mentalen Anker und trägt auch zur Aktivierung des Immunsystems bei 

Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen und wünsche euch alles Gute!